Viel Raum und Licht in schlichter Hülle als Ergebnis eines intensiven Dialoges auf Augenhöhe mit engagierten Bauherrn. Ein Haus mit fast quadratischer Grundfläche - zur Gänze unterkellert, zwei oberirdische Geschoße in massiver Bauweise mit grob verputzter Fassade, darüber ein Satteldach mit verglasten Giebelwänden, ein Gebäude im Dialog zum nahen Bestand auf gleichem Grund - brav und unspektakulär von außen. Im Inneren zwei der wichtigsten architektonisch zeitlosen Zutaten:                                   Raum & Licht Der Wohnraum erstreckt sich bis zu allen 4 Außenwänden über die gesamte Grundfläche, und über zwei Geschoße, belichtet über großzügige Öffnungen nach allen Seiten und nach oben zur Dachterrasse, das geneigte Satteldach ist in seiner Gesamtheit von innen von jedem Punkt des Wohnraumes spürbar. Kachelofen, offene Feuerstelle, Natursteinkamin und Schiebewände als Raumteiler in der offenen Raumlandschaft erzeugen vielfältige unterschiedliche Aufenthaltsqualitäten. Naturstein, Eichenholz und weiße Wände als Projektionsflächen für Licht und Schatten im tageszeitlichen Wechsel, rahmenlose Fenster, wertige Materialien und edle schlichte Detaillösungen. Die Entwurfs-Präsentation und Entscheidungsfindung erfolgte im virtuellen Raum des dreidimensionalen Datenmodells mit VR Brille.
Einfamilienhaus in Reutte